Banfi Cum Laude Rosso di Toscana IGT Vergrößern
  • Ausprägung: Rotwein
  • Füllmenge: 0,750 l
  • Lossgröße: 6 Flaschen

Banfi Cum Laude Rosso di Toscana IGT 2016

Artikel-Nr.: 10340138

Artikelbeschreibung

Castello Banfi Cum Laude
Rebsorte: 25% Sangiovese aus gutseigener Selektion, 30% Cabernet-Sauvignon, 30% Merlot, 15% Syrah
Ausbau in Holzfässern zu 350 Litern
Alkoholgehalt: 14,9%
Trinktemperatur: 18°C.
Säuregehalt: 6,10 gr/l.
Restzuckergehalt: 1,50 gr./l.
 
Dazu passt: Ribollita, gereifter Pecorino-Käse, deftige Fleischgerichte, Schmor- und Bratengerichte, Bistecca alla Fiorentina, Fagioli al Fiasco, Scottiglia (Fleischeintopf) BBQ
 
Castello Banfi empfiehlt: Hackbraten auf toskanische Art mit Lorbeer gebraten
 
Degustationsnotiz: Der sehr tief-rubinrote Wein hat leichte violette Schlieren welche sehr langsam am Glasrand herunterlaufen (Kirchenfenster), im Duft erinnert er an Pflaumenkonfitüre, Brombeeren, eingelegte Kirschen, Lakritze und Tabak. Am Gaumen auch schwarze Beeren und Früchte, insbesondere Cassis. Der vollmundige Wein erinnert aber auch an schwarze Oliven, ist ausdrucksvoll und weißt eine dichte aber von seidigen Tanninen geprägte Struktur auf. Im Nachhall werden noch schokoladene Töne, Tabak und Zedernholz deutlich wahrgenommen.
 
Wussten Sie? CUM LAUDE, „mit Lob“ wird dieser Wein zurecht regelmäßig überhäuft. Aus den Rebsorten Cabernet-Sauvignon, Merlot, Sangiovese und Syrah wird dieser „Supertoscan“ gekeltert. Sonne, Luft zum atmen und feinsten Montalcino-Boden finden die Reben in Lagen südlich der Gemeinde rund um das alte Kloster Sant' Antimo. Obgleich Sant` Antimo sowohl der Name eines Dorfes wie einer Abtei in der Gemeinde Montalcino ist. Der Name steht aber auch für erlesene Weine. Er ist Synonym für hohe Qualität. Bei Castello Banfi kennzeichnen die Weine die moderne Linie des Traditionsweingutes. Der Sant` Antimo Wein wurde benannt nach der Abtei die bereits im 8. Jahrhundert gegründet wurde. Der Legende nach auf Initiative von Karl dem Großen aus Dank vor Errettung vor der Pest. Inspiriert von Montalcinos Berufung als Weinanbaugebiet und des einzigartigen toskanischen Klimas wird hier die Verbundenheit zum Land und eine sorgfältige Auslese allochthoner Traubensorten vereint. Die Weine vermählen die althergebrachte, erfahrende Weinbautradition mit der modernen Oenologie.