Arnaldo Rivera Barolo Castello 2013 DOCG Vergrößern
  • Ausprägung: Rotwein
  • Füllmenge: 0,750 l
  • Lossgröße: 6 Flaschen HK

Arnaldo Rivera Barolo Castello 2013 DOCG

Artikelbeschreibung

Arnaldo Rivera Barolo Castello
Rebsorte: 100% Nebbiolo
Ausbau 32 Monate in Eichenholzfässern, sogenannten Tonneaux
Alkoholgehalt: 14%
Trinktemperatur: 18°C.
Säuregehalt:    gr/l.
Restzuckergehalt: gr./l.
 
Dazu passt: Braten, Wild, Wildgeflügel, Filet mit Trüffeln, Polenta mit Ragout, Pilzgerichte mit Polenta, Pasteten, Tagliatelle mit Wildschweinragout, Plin mit Kalbsragout
 
Arnaldo Rivera empfiehlt: Brassata al Barolo mit Polenta
 
Degustationsnotiz: Rubinrot blitzt der Wein im Glas und funkelt mit granatroten Schlieren. Der Duft ist ausladend und erinnert an Waldbeeren und verblühte Rosen. Würzig und kräftig erkennt man Vanille und Kräuteraromen. Am Gaumen präsentiert sich der Wein vielfältig, wobei die Sekundäraromen Wachholder, Anis und Minze in gleicher Weise herrschen wie die primären Aromen von Weichselkirschen und Brombeeren. Im Nachhall wird dann Cacao und Minze präsent und weist auf, dass ein solcher Barolo eine gute Lagerfähigkeit besitzt.
 
 
Wussten Sie? Der Pionier der Einzellagen hat in den 50er und 60er Jahren bereits die Einzellagenphilosophie die uns so wunderbare Baroloweine präsentiert forciert! Arnaldo Rivera war Italienischlehrer, Unternehmer und Partisan. Fast vierzig Jahre lang war er Bürgermeister und Grundschullehrer von Castiglione Falletto. 1958 gründete er die Cantina Terre del Barolo, eine der ältesten und größten noch aktiven Genossenschaftsweinkellereien im Piemont. Die Einzellage Castello liegt zu Füßen des wunderschönen Castello Grinzane Cavour, Wiege der Italienischen Republik, in südwestlicher Ausrichtung. Der Weinberg wird gemeinsam mit der berühmten Slow-Food-Universität für gastronomische Wissenschaften in Pollenzo bewirtschaftet.