Garfoli Piancarda Rosso Conero DOC Vergrößern
  • Ausprägung: Rotwein
  • Füllmenge: 0,750 l
  • Lossgröße: 6 Flaschen

Garofoli Piancarda Rosso Conero DOC 2016

Artikel-Nr.: 10160092

Artikelbeschreibung

Garofoli Rosso Coneró "Piancarda"
Rebsorte: 100% Montepulciano
Ausbau in grossen Holzfässern
Alkoholgehalt: 14%
Trinktemperatur: 16°C.
Säuregehalt:   ---- gr/l.
Restzuckergehalt: ---- gr./l.
 
Dazu passt: kräftige mit Kräutern und Gewürzen gefertigte Vorspeisen, Kalbfleisch, Geflügel und auf dem Holzkohlengrill zubereitete Fleischspeisen, kräftige Fischgerichte oder Fisch vom Grill, indische Küche, insbesondere aus dem Tandoori-Ofen, Hackbraten, Terrinen und Landpastete, wunderbar auch zu Wurstwaren, Pasta und Pizza.
 
Garofoli empfiehlt: Vincisgrassi (üppiger, überbackener Auflauf mit Innereien, Hühnerklein, Fleischbrühe und Parmesan
 
Degustationsnotiz: Der Wein zeigt sich in einem klaren, lebendigen Rubinrot mit malvenfarbenen Reflexen. Der Duft überzeugt mit ausbalancierten Noten von Blumen, Kirschen, roten Beeren und einem Hauch von Holz, Vanille und Röstaromen. Am Gaumen verschwinden die Holz- und Röstaromen fast ganz, werden aber schnell durch Kräuter und Gewürze umrankte Kirsch und Konfitüraromen ersetzt. Holunder, Weichsel und Tabak prägen den langen harmonisch-weichen Nachgeschmack, der erst sehr spät würzig-rauchig und leicht zartbitter endet.
 
Wussten Sie? Das Anbaugebiet erstreckt sich über ein kleines Hügelgebiet entlang der Adriaküste in der Provinz Ancona. Der Wein, der seinen Namen vom Monte Cònero ableitet, der das ganze Weinbaugebiet beherrscht, wird aus der Rebsorte Montepulciano erzeugt. Dieser Rote mit beachtlichem Körper und Struktur wird vor der Freigabe für den Handel mindestens ein Jahr lang in traditionellen Eichenfässern ausgebaut. Neben den typischen Weichselkirscharomen des Rosso Cònero beeindruckt seine kräftige, doch angenehm weiche Beschaffenheit. Der fruchtige, würzige und leicht Tannin haltige Rosso Cònero passt gut zu saftigen, fetthaltigen und aromatischen Gerichten. Besonders zu empfehlen ist er mit gefüllten Nudeln (Tortellini, Agnolotti (Teigtaschen), Ravioli, ect.) und Nudelgerichten mit Tomaten und Fleischsauce zu kombinieren. In den Marken ist es eine Gepflogenheit, den reifen, duftenden Rosso Cónero mit Stockfisch all´Anconitana (Bacalao) anzubieten. Er bildet einen vorteilhaften Kontrast zu der, mit Kräutern und Olivenöl reich gewürzten, aromatischen Soße. Ebenfalls eine Spezialität der Region ist es Rosso Cónero mit phantasievollen, gefüllten Gerichten anzubieten, neben den Nudeln sind das auch Fleisch oder Fischrouladen.