Allegrini

Allegrini

Ein Winzerfamilie, die sich mit Leib und Seele dem Valpolicella verschrieben hat. Welchen Wein man sich auch aussucht, vom einfachen Valpolicella bis zum gewaltigen Amarone. Jeder Wein hat seine eigene Persönlichkeit ausgeprägt und verdient größten Respekt. In den großen Trockenhallen des Weingutes werden auch für andere, kleinere Winzer die Trauben nach alter Väter Sitte getrocknet um den für diese Region als Symbol stehenden Recioto oder Amarone zu bereiten. Das von Franco, Silvia und der charismatischen Marilisa geführte Weingut gehört mittlerweile zur Elite der Italienischen Weinwelt. Schon der Vater Giovanni hat in Qualität investiert und den legendären Wingert La Grola gekauft, den westlichsten Weinberg des Valpolicella. Auf dessen Plateau wächst auch der einzig aus der autochthonen Rebsorte Corvina Veronese gewonnene La Poja, ein Kultwein der Extraklasse. Im von der Familie erworbenen Prachtbau aus der Renaissance, dem Palazzo della Torre, lässt es nicht nur stilecht feiern, es wird dort mit gleichem Namen auch ein ganz besonderer Wein halb aus frischen, halb aus getrockneten Trauben produziert.